Brothers in Arms 2

Brothers in Arms 2 Free+ 1.1.8

Der Download ist nicht länger verfügbar. Das Programm ist entweder nicht länger verfügbar oder der Download ist aus Sicherheitsgründen oder aus einem anderen Grund deaktiviert. Sie können diese Alternativen herunterladen:

Ego-Shooter für Android-Handys mit Mehrspieler-Modus

Der Download der Software ist nicht mehr verfügbar. Als Alternative bietet sich Brothers in Arms 3 an. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • gute Grafik
  • überzeugende Steuerung
  • Einzelspiel und Online-Mehrspielermodus

Nachteile

  • unterstützt nicht alle Handys
  • sehr gewalttätig und historischer Hintergrund Geschmacksache

Herausragend
8

Der Download der Software ist nicht mehr verfügbar. Als Alternative bietet sich Brothers in Arms 3 an.

Brothers in Arms 2 Free+ bringt einen kostenlosen Shooter auf das Android-Handy. In einem Offline- und Online-Mehrspielermodus kämpfen sich Spieler durch Schauplätze des zweiten Weltkriegs.

Der Einzelspielermodus von Brothers in Arms 2 umfasst 50 Missionen in fünf verschiedenen Regionen. Spieler steuern ihren Kämpfer mit freien Bewegungen in alle Richtungen: Man kann sich gleichzeitig drehen, aus dem Gewehr feuern und Granaten werfen. Die detailfreudige Grafik überzeugt trotz viel Bewegung mit flüssigen Animationen.

Multiplayer Bis zu fünf Spieler treffen sich im Online-Mehrspielermodus von Brothers in Arms 2. Auf fünf verschiedenen Karten tritt man in den Spielmodi Free for All, Team Deathmatch und Domination gegen Widersacher an.

Kostenloses Basisspiel mit kostenpflichtigen Extras Brothers in Arms 2 finanziert sich nach dem Free-to-Play-Prinzip über sogenanntes Micro-Payment. Die Spielwährung für bessere Ausrüstung sind Dog Tags genannte Hundemarken, die man während des Spiels einsammelt oder gegen echtes Geld kaufen kann.

Fazit Brothers in Arms 2 ist ein rundum gelungener First-Person-Shooter für das Android-Handy. Das überraschend leicht bedienbare Spiel vereint flotte Action mit flüssigen Kamerabewegungen. Allerdings läuft das Spiel nicht auf allen Handys und der historische Hintergrund ist nicht jedermanns Geschmack.